www.delia-liest.de

DeLiA ist die Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. In Kooperation mit www.herzgedanke.de können Interessierte ab sofort hier an organisierten Leserunden mit Autorenbegleitung teilnehmen. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 7. Abschnitt (605 - 733)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Rici
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 19.05.11
Alter : 41

BeitragThema: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 04, 2011 6:19 am

Hier kann zum 7. Abschnitt geschrieben werden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://delia-liest.forumieren.com
Moni

avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 47
Ort : bei Frankenthal / Rheinland Pfalz

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 11, 2011 8:48 pm

Grrr, hab mir das Buch gleich nach dem aufwachen mit einer tasse Kaffee zur Hand genommen und bin schon wieder auf Seite 663 angelangt Cool Cool Cool Jetzt muß ich das buch aber zur Seite legen werde dann nochmal posten wenn ich es zuende habe ... GLG Moni
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moni

avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 47
Ort : bei Frankenthal / Rheinland Pfalz

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Fr Aug 12, 2011 11:36 am

ich bin fertig ... tja was soll ich sagen. Eric ist tot Sad Sad Sad und das der Leser damit rechnen mußte war irgendwie klar nachdem er mit dieser entzündeten Bauchwunde unbedingt die lange Reise nach Königsberg hat antreten wollen. Aber wenigstens haben Magdalena und Eric sich noch sehen und über alles reden können. Wie konnte ich nur an Eric zweifeln??? Ich denke er hat alles wirklich nur für Magdalena und Carlotta getan und das auf dem Schuldschein das Datum gefälscht wurde konnte Eric nicht ahnen sonst wäre er niemals einfach davongeritten.Ob Magdalena und Adelaide sich wirklich niemals wiedersehen werden ??? Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen,denn im Grunde mögen die beiden sich doch und darum hoffe ich das Adelaide mit Magdalena Kontakt aufnehmen wird im nächsten Buch Das Bernsteinerbe . Ich schätze mal aus Magdalena und Helmbrecht wird nach abgelaufener Trauerzeit ganz bestimmt ein Paar ,den obwohl Magdalena Eric sehr geliebt hat und ihm trotz großer Zuneigung zu Helmbrecht treu geblieben ist fühlte sie sich doch sehr zu Helmbrecht hingezogen.Magdalena hat nun ihr Erbe angetreten und auch die alte Famileinstritigkeiten zwischen Erics und Magdalenas Familien wurde aufgeklärt,leider hat dies aber niemanden mehr aus den beiden Familien erfahren dürfen weil niemand mehr lebt auser nun Magdalena und Carlotta.Eric war tatsächlich ein Cousin von Vinzent was diese beiden ja von Anfang nicht ausgeschlossen hatten und Eric sein Erbe rechtmäsig angetreten hat,war er doch noch vor Vinzent erbberechtigt. Ende gut alles gut ????? könnte man sagen aber der bittere Geschmack das Eric nicht mehr lebt bleibt doch ein ganz ganz kleines bisschen ......

Mehr weis ich im Moment nicht zu schreiben ,wenn mir noch etwas einfällt dann melde ich mich.

Heidi ,mit Hexengold hast du dich gegenüber der Wundärztin nochmal zu 100 % gesteigert. Ich gestehe mir hat Hexengold noch viel viel besser gefallen,wieso kann ich gar nicht genau sagen vielleicht weil mehr passiert ist ,oder mehr Wendungen eingebaut waren. Egal ,ich hab jedenfalls ein ganz ganz tolles Buch gelesen und freue mich schon total auf das Bernsteinerbe .Wann wird dieses denn im TB erscheinen ???? Den Spaß den du mir mit deiner Signatur beim schmöckern von Hexengold gewünscht hast ist zu 100% eingetroffen Wink Wink cheers cheers cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heidi Rehn

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Fr Aug 12, 2011 11:34 pm

Liebe Moni,

tausend Dank für dein Feedback! Ich freue mich riesig, dass dir "Hexengold" so gefallen hat und hoffe natürlich, dass sich die Begeisterung auch beim "Bernsteinerbe" wieder einstellt. Das wird übrigens erst im Juni 2012 bei Knaur als TB erscheinen, weil jetzt im September bei Weltbild wieder eine Vorabpremiere ansteht (wie letztes Jahr auch bei "Hexengold"). Das ist immer etwas seltsam, weil dann das Buch bei Erscheinen im TB für mich schon wieder seit eineinhalb Jahren abgeschlossen ist.

Tja, Eric musste sterben, da führte kein Weg dran vorbei. Aber er hat einen "schönen Tod" bekommen, nicht wahr? Ich habe mir Mühe gegeben! Und so ein bisschen Tragik gehört auch irgendwie dazu, oder? Die alten Geschichten sind jetzt geklärt. Magdalena hat endlich ihren Platz im Leben gefunden. In Königsberg ist sie zum ersten Mal "angekommen" im sesshaften Dasein. Zumindest ist sie davon überzeugt. Carlotta ist viel erwachsener geworden. Gemeinsam mit ihrer Mutter kann sie nun das Familienerbe antreten. Adelaide aber ist auch "zur Besinnung" gekommen und wird einen Neubeginn wagen, ebenso Mathias. Lass dich überraschen, wie es dann vier Jahre später aussieht, wenn das "Bernsteinerbe" ansetzt....

Ich danke dir, liebe Moni, für deine aufschlussreichen Kommentare. Du hast mir sehr interessante Blickwinkel eröffnet, z.B. dass Rupprecht gut irgendwie mit Adelaide hätte verwandt sein können. Das gefällt mir nach wie vor sehr gut. In meinem Kopf "leben" die Figuren ja immer weiter, deshalb fällt es mir immer schwer, den letzten Punkt unter ein Manuskript zu setzen. Es ist immer ein schwieriger Abschied. Umso schöner, wenn ich dann in Leserunden mit so aufmerksamen Leserinnen wie euch nochmal alles miterleben und drüber nachdenken kann. Vielen Dank!

Bis zum "Bernsteinerbe" (und vielleicht schon im März 2012 bei "Gold und Sein"?) wünsche ich dir noch viele, gute, spannende Lesestunden. Es gibt ja im Herbst wieder ganz, ganz viele, aufregende Neuerscheinungen. Fleißiges Lesen!

Alles Liebe

Heidi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moni

avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 47
Ort : bei Frankenthal / Rheinland Pfalz

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Sa Aug 13, 2011 9:42 pm

Guten Morgen liebe Heidi sunny sunny ,

Bei so einem schönen Buch konnte ich gar nicht langsam lesen,dies ist übrigens mein normales Lesetempo ,da ich ja so gut wie kein Fernseh mehr schaue Very Happy Very Happy Very Happy

Ich hab schon eine Info von jemandem der gerade das Bernsteinerbe liest das du dich darin nochmal gesteigert hast. Nun kribbelt es mich doch sehr es mir zu kaufen aber dann passt es ja nicht mehr zu meinen TBs im Regal und darum warte ich schweren I love you I love you Außerdem könnte mir da ja eine erneute Leserunde mit dir entgehen und das wäre wirklich total schade !!!!! Was hat es mit dem Buch " Gold und Sein " auf sich ???? Kommt dieses Buch als TB oder als HC ???? Um was geht es in dem Buch ????

Es freut mich das dir meine Kommentare gefallen haben. Dies war erst meine 2. Leserunde und ich denke ich hab mich gut geschlagen ,oder Laughing Laughing Laughing Laughing Tja da siehst du mal was für eine Fantasie ich beim lesen habe,was Adelaide und Rupprecht angeht Laughing Laughing Laughing Laughing

Ich bleib dir als Leserin auf jedenfall treu I love you I love you I love you

Jetzt werde ich mal meinen Sammy Gassi führen und mir dabei über meine Rezi Gedanken machen sunny sunny sunny

Herzliche Grüße
Moni
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heidi Rehn

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   So Aug 14, 2011 4:55 am

Liebe Moni,

ups - wo hat denn der jemand das "Bernsteinerbe" schon her? Halt Weltbild schon ausgeliefert? Macht mich jetzt total kirre, denn morgen ist hier Feiertag und da hat Weltbild nicht auf....

Freut mich natürlich riesig, dass es angeblich nochmal eine Steigerung sein soll. Genau das will ich doch - jedes Mal einen Schritt weiter kommen!!! Wink Bei Knaur dauert es eben wegen der Sperrfrist mit Weltbild noch so lange...

"Gold und Stein" läuft als "Königsbergsaga". Es wird mein erstes HC. Deshalb bin ich auch schon reichlich aufgeregt. Das ist nochmal etwas ganz anderes, weil die Bücher teurer sind und ich deshalb den Leser/innen etwas ganz Besonderes bieten will. Aber das will ich eigentlich mit jedem Buch. Ich habe einfach wahnsinnig viel Spaß beim Schreiben und an meinen Figuren und möchte das meinen Leser/innen gern mitgeben. Der Roman wird im Deutschordensland (außer Königsberg werden v.a. Wehlau, Labiau sowie Marienburg als Handlungsorte vorkommen) spielen und zwar im Jahr 1455. Die Vorgeschichte reicht aber bis ins Jahr 1438 zurück. Historischer Hintergrund ist der Aufstand der Städte gegen die Deutschordensleute. Es geht um eine junge Frau und ihre Familie sowie ihre große Liebe, ein Baumeister (heute würde man sagen: Architekt). Sie erfährt durch Zufall, dass sie einen Zwillingsbruder hat und ihre eigentliche Familie kurz nach der Geburt auseinandergerissen wurde. Ihre große Liebe spielt dabei (anscheinend) eine Rolle, sie muss sich entscheiden, wem sie mehr glaubt: ihm oder ihrer Mutter. Zudem stellt sich die Frage: wer ist ihr leiblicher Vater? Dann lernt sie einen weiteren, jungen Mann kennen, in den sie sich auch verlieben könnte, und plötzlich taucht noch eine Frau auf, die behauptet, sie wäre ihre richtige Mutter. Tja, wer lügt jetzt, wer hat recht - und wer ist ihre Liebe wert? Eine reichlich vertrackte Situation....

Ich freue mich, liebe Moni, wenn ich deine Neugier geweckt habe und du auch weiter "mit mir" liest. Gern auch wieder in Leserunden. Aber auch sonst freue ich mich immer sehr über ein Leserinnenfeedback!

Einen schönen Sonntag Abend und alles Liebe

Heidi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moni

avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 47
Ort : bei Frankenthal / Rheinland Pfalz

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 18, 2011 8:00 pm

Guten Morgen liebe Heidi,

ich hatte gestern auch ENDLICH " Das Bernseinerbe " in der Hand, hab mir den Klappentext durchgelesen und dann wieder ganz ganz tapfer ins Regal zurückgestellt. Ich will doch dieses auch als TB haben und genießen das es zu den beiden anderen passt. Zum Glück kommen ja noch soviele Bücher bis nächstes Jahr auf den Büchermarkt dazu zählt ja noch dein HC" Gold und Stein " übrigens ein komischer Titel Cool Cool Smile Smile die ich unbedingt haben und auch nicht auf dem SUB liegen lassen werde.

Herzliche Grüße
Moni
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heidi Rehn

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 18, 2011 8:20 pm

Tapfer, liebe Monika! Freue mich, wenn du mir auch bis zum nächsten Juni und dem Knaur TB die "Treue" als Leserin hältst!

"Gold und Stein" - tja, mit den Titel ist das eine ganz eigene Sache. Er stammt nicht von mir, aber er passt irgendwie doch ganz gut. Er ist halt anders als die anderen, aber es ist auch eine völlig andere Geschichte. Und das Cover ist wirklich gigantisch! Demnächst mal mehr dazu...

Einen schönen Freitag (der Regen erfrischt!)
Heidi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moni

avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 47
Ort : bei Frankenthal / Rheinland Pfalz

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 18, 2011 8:38 pm

Heidi,
das ist doch Ehrensache sunny sunny sunny sunny

Liebe Grüße
Moni
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rici
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 19.05.11
Alter : 41

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 18, 2011 10:21 pm

Oha, jetzt geht es noch einmal richtig heiß her:

Adelaide will, dass alle anderen denken, sie wäre tot und Eric liegt im Hospital.
Außerdem macht die Wirtin ihrer ersten Unterkunft komische Bemerkung hinsichtlich "gerechter Strafen" hinsichtlich Magdalenas Vorfahren...

ich muss weiterlesen. Ist das spannend!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://delia-liest.forumieren.com
Moni

avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 47
Ort : bei Frankenthal / Rheinland Pfalz

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 18, 2011 10:28 pm

Rici,
sag ich doch ,du legst das Buch erst wieder aus der Hand wenn es beendet ist sunny sunny sunny Lass deine Fingernägel aber an den Fingern Laughing Laughing Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rici
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 19.05.11
Alter : 41

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 18, 2011 10:33 pm

Das kann doch jetzt nicht wahr sein?? Eric stirbt??

Heidi, du kannst ihn doch nicht einfach sterben lassen! affraid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://delia-liest.forumieren.com
Rici
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 19.05.11
Alter : 41

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 18, 2011 10:48 pm

Ich bin fertig mit dem Buch und nun wieder etwas versöhnt.

Soll es evtl. im dritten Teil weitergehen mit Helmbrecht und Magdalena?? das wäre schön!

Letzten Endes hat sich für M. ja alles aufgeklärt und ihr Erbe konnte gerettet werden.

Übrigens werde auch ich auf die TB - Ausgabe warten. Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://delia-liest.forumieren.com
Heidi Rehn

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Fr Aug 19, 2011 8:31 pm

Liebe Rici,

ich gebe zu: es ist mir nicht leicht gefallen, Eric sterben zu lassen. Aber es musste sein. Irgendwie soll man gehen, wenn es am schönsten ist. Er hat Magdalena alles gesagt, sie haben sich ausgesprochen. Als ruhiges, altes Rentnerehepaar konnte ich mir die beiden dann letztlich nicht vorstellen. Und es gibt ja Hoffnung auf Neues.... Auch wenn das alles nicht so einfach ist.

Ich freue mich, wenn du nächstes Jahr zur TB-Ausgabe greifst. Sooo lange ist es auch nicht mehr hin!

Tausend Dank für deine aufschlussreichen Anmerkungen. Sie haben mir einige neue Perspektiven geöffnet!

Ein erholsames Wochenende und viel Spaß mit weiteren, guten Büchern.

Heidi sunny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
monika62

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 14.07.11
Alter : 55
Ort : Löwen

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Sa Aug 20, 2011 9:07 pm

...ich habs gestern auch geschafft!
Aber Hallo, das Buch legt gegen Ende nochmal richtig an Tempo zu.
Schade, dass die Knaurausgabe noch so lange auf sich warten lässt. Ich wäre jetzt so richtig angefüttert.
Ich hab ja den ersten Band noch nicht gelesen, fand mich aber trotztdem prima zurecht.
Was passiert jetzt mit Magdalena? Wird sie mit Helmbrecht ein Paar?
Carlotta?
Heidi, ich bin schlichtweg begeistert und ärgere mich, dass ich die Wundärztin schon so lange habe und noch nicht gelesen hab. Wird aber sofort nachgeholt.
Dein Schreibstil ist eine Wucht!!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heidi Rehn

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   So Aug 21, 2011 2:57 am

Tausend Dank, liebe Monika! Ach, es freut mich wahnsinnig, dass du so viel Spaß daran hattest und auch gleich so gut mit Sitl und Figuren zurechtgekommen bist. Was kann es für mich als Autorin Schöneres geben als solches Feedback? Vielen Dank für die aufschlussreichen Kommentare und viel Spaß jetzt mit der "Wundärztin". So ein Jahr ist schnell rum und fast zur Halbzeit (März 2012) gibt es "Gold und Stein", eine "Königsbergsaga" aus dem 15. Jahrhundert. Auch eine ganz aufregende Geschichte.... Wink

Alles Liebe
Heidi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eifelmini

avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 32
Ort : Köln

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   So Aug 21, 2011 5:51 pm

Oh Mann, oh Mann... Warum ist der letzte Abschnitt länger als die anderen 6? Genau an der Überlänge ist es geschietert, dass ich gestern nicht fertig geworden bin. Sad Wink

Eric ist gerade verstorben...

Werde mich heute Abend melden und meinen Senf zum letzten Abschnitt abgeben, wenn ich fertig gelesen habe. study
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.eifelmini.de
Heidi Rehn

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   So Aug 21, 2011 8:44 pm

Hm, ja beim letzten Abschnitt ist die Einteilung etwas ungünstig. Aber zwei draus zu machen, wäre auch doof gewesen. Gerade am Ende "ballt" sich alles naturgemäß. Doch ich hoffe, heute Abend schaffst du den Rest, Eifelmini!

Ich freue mich auf dein Feedback.
Einen sonnigen Tag heute

Heidi sunny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heike



Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 22.05.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Di Aug 23, 2011 11:01 am

Hm, warum ist meine Antwort hier nun weg?
Also nochmal:

Das Eric tot ist wollte ich nicht wahrhaben, denn für mich war die Geschichte zwischen ihm und Magdalena wie ein Magnet....und an Helmbrecht und Magdalena würde ich mich wirklich schwer gewöhnen müssen....die "Bernstein-Liebe" ist Geschichte..nun ja.

Was Adelaide angeht...ich mochte sie die ganze Zeit nicht...das Gefühl war zu keinem Zeitpunkt anders...weiß nicht warum.

Carlotta...vllt. dürfen wir mal lesen wie sie erwachsen wird und als Wundärztin arbeitet? Sie hat viel von Ihrer Mutter gelernt ;-)

Ich bin begeistert von deinem Buch, HEidi....die Wundärztin hat mich bereits fasziniert, aber Hexengold ist der Wahnsinn. GRATULATION und DANKE!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rici
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 19.05.11
Alter : 41

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Di Aug 23, 2011 7:40 pm

Heike schrieb:

Carlotta...vllt. dürfen wir mal lesen wie sie erwachsen wird und als Wundärztin arbeitet? Sie hat viel von Ihrer Mutter gelernt ;-)


ja, das fände ich auch eine schöne Idee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://delia-liest.forumieren.com
Heidi Rehn

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 07.07.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Di Aug 23, 2011 9:32 pm

Ja, die Idee ist gut! Deshalb lege ich euch "Bernsteinerbe" ans Herz study Ihr werdet nicht enttäuscht sein, hoffe ich! Wink

Vielen Dank, liebe Heike, auch dir fürs fleißige Lesen und interessante Kommentieren. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Sonnige Grüße
Heidi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
eifelmini

avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 32
Ort : Köln

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Do Aug 25, 2011 7:51 am

Sorry, dass ich mich zum letzten Abschnitt nicht eher gemeldet habe. Natürlich habe ich ihn gleich am Montag zu Ende gelesen. Very Happy

Mir gefällt das Ende sehr gut. Natürlich ist es traurig, dass Eric stirbt. Andererseits endet damit ein Abschnitt ihres Lebens, der von allem von der Unehrlichkeit anderer geprägt war. Zwar bleibt sie über einige Dinge im Ungewissen, weil Eric sie mit ins Grab nimmt, dafür muss sie sich nicht in einer Ehe quälen, in der sie nicht weiß, ob ihr man ehrlich zu ihr ist…

Das offene Ende bietet natürlich jetzt reichlich Raum für Spekulationen, wie es im dritten Teil weitergehen wird. Lässt Magdalena die Liebe zu Helmbrecht zu? Gibt Matthias sein Leben im österreichischen Heer für Carlotta auf? Ich bin besonders gespannt, ob Adelaide im Buch 3 wieder eine Rolle spielen wird!

Momentan hadere ich noch mit mir, ob ich warte bis es die Knaur-Taschenbuchausgabe von „Das Bernsteinerbe“ gibt, oder ob ich mir schon vorher die Weltbild-Ausgabe zulege. Zunächst werde ich aber so oder so „Die Wundärztin“ lesen! Natürlich hat man in „Hexengold“ viel über die Vergangenheit von Magdalena erfahren, aber jetzt will ich alles wissen! study

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.eifelmini.de
Rici
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 19.05.11
Alter : 41

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   Sa Aug 27, 2011 12:34 am

eifelmini schrieb:
Sorry, dass ich mich zum letzten Abschnitt nicht eher gemeldet habe. Natürlich habe ich ihn gleich am Montag zu Ende gelesen. Very Happy

Mir gefällt das Ende sehr gut. Natürlich ist es traurig, dass Eric stirbt. Andererseits endet damit ein Abschnitt ihres Lebens, der von allem von der Unehrlichkeit anderer geprägt war. Zwar bleibt sie über einige Dinge im Ungewissen, weil Eric sie mit ins Grab nimmt, dafür muss sie sich nicht in einer Ehe quälen, in der sie nicht weiß, ob ihr man ehrlich zu ihr ist…

Das offene Ende bietet natürlich jetzt reichlich Raum für Spekulationen, wie es im dritten Teil weitergehen wird. Lässt Magdalena die Liebe zu Helmbrecht zu? Gibt Matthias sein Leben im österreichischen Heer für Carlotta auf? Ich bin besonders gespannt, ob Adelaide im Buch 3 wieder eine Rolle spielen wird!

Momentan hadere ich noch mit mir, ob ich warte bis es die Knaur-Taschenbuchausgabe von „Das Bernsteinerbe“ gibt, oder ob ich mir schon vorher die Weltbild-Ausgabe zulege. Zunächst werde ich aber so oder so „Die Wundärztin“ lesen! Natürlich hat man in „Hexengold“ viel über die Vergangenheit von Magdalena erfahren, aber jetzt will ich alles wissen! study


Zum ersten Teil deines Posting: Komischerweise ging es mir auch ein bisschen so. Frei nach dem Motto: Lieber ein Ende mit schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Ich warte auf jeden Fall auf die Taschenbuchausgabe von Knaur. Ihc bin da etwas eigen, was meine Buchregalordnung angeht. :-))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://delia-liest.forumieren.com
schlumeline

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 30.05.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   So Sep 11, 2011 6:42 pm

monika62 schrieb:
...ich habs gestern auch geschafft!

Ich hab ja den ersten Band noch nicht gelesen, fand mich aber trotztdem prima zurecht.

Bevor ich hier nun meinen Senf zum letzten Abschnitt dazu gebe, kann ich diese Aussage nur bestätigen. Ich bin durchaus der Meinung, dass man Hexengold auch lesen kann ohne den Vorgänger Die Wundärztin zu kennen. Es ist eine eigentlich abgeschlossene Geschichte und das was man wissen muss aus dem Vorband, wird hier einfach noch einmal erwähnt. Das ist ein großer Pluspunkt!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
schlumeline

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 30.05.11

BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   So Sep 11, 2011 6:56 pm

Dieser letzte Abschnitt des Buches war einfach grandios und hat mir super gut gefallen. Schön, dass sich Magdalena in ihrer alten Heimat sogleich wohl gefühlt hat und Carlotta nach und nach auch Gefallen an der Stadt findet.

Eric habe ich ja ein wenig Unrecht getan, er hat ja doch Gutes im Schilde geführt mit seiner Reise zu den "Ahnen", allerdings finde ich doch er hätte Magdalena nicht im Unklaren über seine Absichten lassen sollen.
Es ist traurig, dass er nun tot ist, aber irgendwie auch richtig. Für Magdalena kann nun ein neuer Lebensabschnitt beginnen und ich hoffe, dass sie diesen gemeinsam mit Helmbrecht verleben wird.

Für Carlotta allerdings hoffe ich nicht auf eine Rückkehr von Matthias, denn dieser wird sich sicherlich nicht um 180° gedreht haben.

Magdalena ist nun eine reiche Frau und angesehen vermutlich auch. Aber vielleicht gibt es auch genügend Neider, weil das Haus nun nicht an die Stadt gefallen ist.

Liebe Heidi, Hexengold ist ein wirklich tolles Buch und auch ich bin auf die Fortsetzung gespannt. Adelaide hat bestimmt ihren Auftritt.....oder??? Wink

Rici
Zitat :
Ich warte auf jeden Fall auf die Taschenbuchausgabe von Knaur. Ich bin da etwas eigen, was meine Buchregalordnung angeht. :-))

Very Happy Geht mir genauso. Ich warte also auch brav....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 7. Abschnitt (605 - 733)   

Nach oben Nach unten
 
7. Abschnitt (605 - 733)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.delia-liest.de :: Leserunde "Heidi Rehn - Hexengold" ab dem 06.08.2011 :: Leserunde "Heidi Rehn - Hexengold" ab dem 06.08.2011-
Gehe zu: