www.delia-liest.de

DeLiA ist die Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. In Kooperation mit www.herzgedanke.de können Interessierte ab sofort hier an organisierten Leserunden mit Autorenbegleitung teilnehmen. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 2. Abschnitt bis Seite 120

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rici
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 19.05.11
Alter : 41

BeitragThema: 2. Abschnitt bis Seite 120   Fr Jun 22, 2012 8:26 am

Hier kann zum zweiten Abschnitt geschrieben werden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://delia-liest.forumieren.com
Moni

avatar

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 47
Ort : bei Frankenthal / Rheinland Pfalz

BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   Sa Jun 23, 2012 11:12 pm

Die Johanna ist tot ,abgestürzt weil sie der Sennerin nicht glauben wollte das dieser Weg gefährlich ist.Und wer soll daran Schuld gewesen sein ??? Natürlich die Karoline !!!Reni ist seit Johannas Tod nun die älteste Tochter in der Familie und macht nun ihrer toten Schwester alle Ehre was die Quälerei an Karoline angeht.

Der neue Knecht ist für mich noch sehr undurchsichtig ,was hat er im wald zu suchen mit einem Holzknüppel in der Hand ??? Es sieht doch ganz danach aus als wäre hinter Karoline hergewesen ,um was zu tun.......?????? sollte sie die nächste sein ??? Steckt ER hinter Johannas Tod und wenn ja WARUM ????

Ich bin richtig neugierig wie es weitergeht ,darum mache ich direkt mit dem 3. Abschnitt weiter....
bis später Very Happy Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tanzmaus

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 30.08.11
Ort : Dossenheim

BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   So Jun 24, 2012 1:03 am

Der Tod von Johanne ging mir persönlich etwas zu flink. In einem Moment sind sie noch beim Almauftrieb, im nächsten Moment ist Johanna schon tot. Die Erklärung, wie sie zu Tode kam, sher kurz gefasst und auch die Verzweiflung von Karoline über den Absturz von Johanna (sofern es diesen gab, nachdem sie so gemein zu Karoline war) fehlte ein wenig. Aber vielleicht war dies auch bewußt so gewählt. So weiß der Leser 100 %, dass Karoline an Johannas Tod unschulidg ist und hat so seine Zweifel. War dies bewußt so gewählt?


Der neue Knecht ist mir auch etwas dubios. Er ist mir etwas zu glatt in seiner Art. geht dem Vater regelrecht um den Bart, aber kocht dennoch sein eigenes Süppchen und ist dabei sehr geheimnisvoll... was soll das noch werden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
angeline.bauer

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 23.06.12
Alter : 65
Ort : Grassau

BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   So Jun 24, 2012 1:26 am

An dieser Stelle habe ich sehr, sehr lange überlegt, wie ich da nun weiterschreiben kann, ohne klar 'Stellung zu nehmen' und zu viel zu verraten ... Der Sprung schien mir die beste Lösung. Können wir gerne noch mal drauf zuückkommen, wenn alle alles gelesen haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.angeline-bauer.de
Tanzmaus

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 30.08.11
Ort : Dossenheim

BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   So Jun 24, 2012 1:35 am

angeline.bauer schrieb:
Können wir gerne noch mal drauf zuückkommen, wenn alle alles gelesen haben.


gerne Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rici
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 19.05.11
Alter : 41

BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   So Jun 24, 2012 4:01 am

angeline.bauer schrieb:
An dieser Stelle habe ich sehr, sehr lange überlegt, wie ich da nun weiterschreiben kann, ohne klar 'Stellung zu nehmen' und zu viel zu verraten ... Der Sprung schien mir die beste Lösung. Können wir gerne noch mal drauf zuückkommen, wenn alle alles gelesen haben.

Mir ging das auch ein bisschen zu schnell.

Ich hatte vorher eher vermutet, dass Karoline ein Unglück zustoßen würde und war dann ganz überrascht, dass Johanna tot ist.

Mit dem neuen Knecht geht es mir so wie Moni. Bin gespannt welche Rolle er noch spielen wird.

Karoline und ihr Vincent sind sich nun schon viel näher gekommen. wenn das mal kein böses Erwachen gibt oder den Zorn des Vaters.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://delia-liest.forumieren.com
lesetina

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.06.12
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   So Jun 24, 2012 4:34 am

Auch ich bin gespannt, ob der Tod von Johanna noch richtig aufgeklärt wird. Ganz schlimm finde ich die Reni, die jetzt in die Fußstapfen von Johanna tritt. Der neue Knecht Lukas ist mir auch nicht so ganz geheuer, mal sehen, ob der nicht irgendwo seine Finger mit im Spiel hat. Trotz allem finde ich die "Liebesgeschichte" zwischen Karoline und Vinzenz sehr gut und glaube auch an ein gutes Ende.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Klusi

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 10.06.11

BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   So Jun 24, 2012 9:10 pm

Johannas Tod kam recht abrupt, zumindest aus der Sicht des Lesers. Aber gerade durch den Zeitsprung bleibt die Geschichte undurchsichtig und damit spannend. Obwohl ich Karoline nichts wirklich Schlechtes zutraue, bleibt ein ganz kleiner Zweifel, denn sie hat nun mal von allen in der Familie die denkbar schlechtesten Karten. Die Sache mit der Mistgabel oder dann die Szene mit dem Messer zeigen, dass Karoline recht spontan (und auch manchmal etwas hitzig) reagiert, wofür ich in ihrer Situation aber volles Verständnis habe!
Mit Lukas geht es mir ähnlich wie Thekla, sie ist auch etwas misstrauisch über die Tatsache, so leicht einen Knecht mitten unterm Jahr zu bekommen. Und der Forster Jakob scheint ja immer einen schnellen Rat für die Probleme des Niedermoosbacher Bauern zu haben. scratch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://klusiliest.blogspot.com
angeline.bauer

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 23.06.12
Alter : 65
Ort : Grassau

BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   Mo Jun 25, 2012 4:50 am

Grüße euch allesamt! Jetzt seid Ihr ja selbst schon drauf gekommen, dass es unklug gewesen wäre, die Ereignisse, die zum Tod Johannas geführt haben, zu beschreiben. War der Leser dabei, WEIß er ja sicher, dass Karoline es nicht sein konnte. Solange sie es nur erzählt, bleibt doch immer ein Hauch von Ungewissheit zurück, denn sie kann natürlich lügen. Ich wollte meine Leser bewusst im Unklaren lassen, sonst wäre es doch langweilig ... Basketball Der Zeitsprung und das sehr sachliche Verhör hat auch noch einen zweiten Vorteil - die Leser können mal wieder etwas Abstand von Karoline nehmen. Einen Schritt zurücktreten und alles aus einer anderen Warte betrachten.
Dass erst die Amme dem Kind einen Namen gab hat euch noch entsetzt. Ja, so war das damlas - starb ein Kind das z.B. Hans hieß, wurde das neue wieder Hans genannt, und das war nicht nur bei den Bauern so. Die Menschen haben damals anders gedacht und gehandelt.
Übrigens: Es macht Spaß mit euch!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.angeline-bauer.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 2. Abschnitt bis Seite 120   

Nach oben Nach unten
 
2. Abschnitt bis Seite 120
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Copyright von Bildern!!!
» Spitznamen eurer Pferde
» Equidenpass & Transponder
» Weidezaungeräte
» Schritt fördern

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
www.delia-liest.de :: Kalender /Archiv :: Leserunde "Angeline Bauer - Die Niemalsbraut" ab dem 23.06.2012-
Gehe zu: